ZUMIO – Circles are the new Black!

Nagelneu, punktgenau und hitverdächtig! Neue Technologien braucht die Clit.

ZUMIO Quick Check

 

ZUMIO: diese Marktneuheit der Rubrik Klitoris-Stimulatoren wartet mit patentierter SpiroTIP-Technologie auf.

Im Klartext: Die Spitze des ZUMIO vibriert nicht, sie bewegt sich in ultraschnellen Kreisen.

Irre intensiv und der Gebetsschwester lockere 4,5 von 5 Punkten wert!

 

 

Optik: Diskret und unverfänglich wie eine E-Zahnbürste – nur hübscher!

ZUMIO sieht aus wie ein futuristisches Schreibgerät oder irgendetwas aus dem Kosmetikregal. Nur besser. Ob Nasenhaartrimmer, Zahnbürste oder etwas noch nicht Erfundenes. Dass es sich hier um ein Sextoy handelt, muss einem wirklich dazu gesagt werden. Und um was für eins! Doch dazu später mehr.

Das Gerät, in dunklem Violett gehalten, misst an der dicksten Stellen keine 3 Zentimeter im Durchmesser und bringt es auf grazil wirkende knappe 18 Zentimeter in der der Gesamtlänge. Hochglänzendes Plastik wechselt sich mit mattem Silikon ab. Wenn man lila mag, dann könnte man sagen, das Teil ist alles andere als hässlich.

Effektivität: Nahezu schockierend

So, da haben es. Wer einen ZUMIO hat, der hat neuerdings ganz viel Zeit! Denn der Teufelskerl ist einfach krass effektiv. Es gibt eine Studie dazu, die besagt, dass 89% der Versuchsladies in unter 5 Minuten zum Höhepunkt kamen, 63% brauchten dafür sogar weniger als 120 Sekunden! Und selbst, wenn frau zu den glücklichen 69% gehört, die von multiplen Orgasmen schwärmen, bleibt noch ganz schön viel vom Abend übrig…

Aber was macht den ZUMIO so mörderisch? Seine so getaufte SpiroTIP-Technologie! Die kleine kugelige Spitze vibriert nicht etwa, sieht vollzieht in rasendem Tempo klitzekleine Kreisbewegungen.

Das ist der Trick: denkt an die gute alte Fingerspitzen-gemachte Clit-Massage. Kreisendende Bewegungen sind einfach die natürlichste und intuitivste Art der Stimulation.

 

Das zweite Ass in ZUMIOs Ärmel ist sein winziger Kugelkopf. Damit ist eine absolut punktgenaue Reizung möglich. Während bei anderen Geräten gleich mehrere Quadratzentimeter oder gar der ganze Intimbereich durchgerüttelt werden, habt ihr mit ZUMIO die Chance, jeden Millimeter einzeln zu erkunden. Ihr werdet Euch wundern, was Euer Unterleib bei gezielter Bearbeitung so zu leisten imstande ist!

Und noch ein Novum ist die druckabhängige Intensität: Rotiert der ZUMIO frei, gibt es einen krass scharfen Impuls. Bei mir im Laden halten sich viele Frauen die Geräte gerne an die Nasenspitze, um sie auf Stärke zu testen.

Irgendeine Sexpertin rief im TV einst dazu auf. Ich finde, die Nasenspitze kann da wenig Aufschluss geben, by the way, aber im Winter reinige ich seitdem alle Demotoys mindestens einmal pro Woche antibakteriell…

Wenn sich jetzt eine Nasen-Kundin für den ZUMIO interessiert, freue ich mich immer: Den ZUMIO leicht ans Näschen zu halten fühlt sich in etwa so an wie als Kind an einen Kuhweiden-Zaun zu fassen. So knallt das Teilchen! Aber es ist ja auch nichts für die Nase, meine Rede!

Ein lockerer Kontakt mit ZUMIOs Spitze ist nur hartgesottenen Kitzlern zu empfehlen und solchen, bei denen die Erregungskurve schon steil nach oben zeigt. Deshalb wählt anfänglich lieber eine der beiden folgenden Möglichkeiten:

Entweder beginnt Ihr die Massage nicht exakt auf Euerm Hotspot, sondern irgendwo daneben. Ich schwöre, die Impulse kommen unterirdisch schon an. Oder gebt mehr Druck! Je mehr davon, umso langsamer werden die Rotationen. Gleichzeitig dringen die Wellen umso tiefer ins Gewebe vor und erwischen dementsprechend umso mehr Nervenenden.

Der ZUMIO kann also schon allein durch den Faktor Druck in der Power variiert werden. Und dann kommen noch 8 verschiedene Intensitätsprogramme hinzu.

 

Handling. Perfekt und intuitiv

Ob Ihr alleine oder zu zweit mit dem ZUMIO spielt, die Anwendung ist absolut intuitiv. Selbst im immer gleichen Stimulationsmodus kann nur durch Druck und Wahl der Aufsetzstelle wahnsinnig abwechslungsreich geteast werden. Wollt Ihr dennoch eine andere Einstellung wählen, bietet Euch das Bedienfeld von ZUMIO zwei Tasten zum Hoch- und Runterregulieren. Einen dritten Knopf ON/OFF gibt es obendrauf.

ZUMIO ist ultraleicht und so konstruiert, dass am Griffteil so gut wie keine Erschütterungen zu spüren sind. Das ist bei vielen anderen starken Geräten ein Manko: da kann man schon mal hoffen, schnell fertig zu werden, um keinen Presslufthammerarm zu riskieren!

Aufgeladen wird unser neuer Freund induktiv. Dazu hat er sogar eine kleine Ladeschale, in die man ihn einfach eben reinflutschen lassen kann. Idiotensicher und unwackelig.

Wasserfest ist ZUMIO natürlich auch. Benutzt ihn wann und wo Ihr wollt und macht Euch hinterher bei der Reinigung mit Wasser und Seife null Sorgen!

 

Lautstärke – auch alles eine Frage des Druckes

Wenn ZUMIO Körperkontakt hat, ist er kaum zu hören. Wenn er allerdings frei schwingt, schnarrt er gerne ein bisschen dazu. Wie laut oder leise er das tut, hängt natürlich auch von der gewählten Intensitätsstufe ab. Unterm Strich bekommt er dafür von mir 3 von 5 Punkte.

 

Günstig ist er nicht gerade – aber Innovation und Effektivität kostet eben!

Mit einer Preisempfehlung von 149,00 EURO bewegt sich der ZUMIO schon im gehobenen Preissegment. Dafür bekommt Ihr aber auch ein schwer innovatives Produkt mit brandneuer Wirkweise. Und vor allem: ein funktionierendes!

Was den Killerinstinkt des ZUMIO angeht, kann man ihn im Prinzip auf eine Stufe mit dem legendären Womanizer Pro 500 stellen, die ansonsten unangefochtene Nummer Eins bei der Clit-Stimulation. Und der Pro 500 ist noch etwas teurer.

Auch die tolle Verarbeitung, die Wahl der Materialien und die wertige Verpackung rechtfertigen die relativ hohe Preisgestaltung zudem. Der Lieferumfang, bestehend aus ZUMIO, Ladeschale, USB-Kabel, Säckchen, stabiler Box und Manual auch!

 

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.